Rubrik: Abwasser / Abwassernetz
Samstag, 15. Dezember 2018


Nehmen Sie Kontakt auf:


Telefon: 03836 / 27 39 0
Telefax: 03836 / 27 39 43

info(at)zv-festland-wolgast(dot)de
 
Notfallbereitschaft:

03836 / 27390
 
Öffnungszeiten:

Mo/Mi/Do:

8:30-11:30/13-15 Uhr

Di: 8:30-11.30/13-18 Uhr
Fr: 8:30-11:30 Uhr

ABWASSERNETZ

 

Der Zweckverband betreibt in seinem Verbandsgebiet zwei Kläranlagen in denen das Abwasser gereinigt wird. Die Kläranlage in Wolgast ging 1996 in Betrieb und hat eine Kapazität von 40.000 Einwohnergleichwerten. Im Entsorgungsraum wird das Abwasser über ca. 54 km im Freigefälle und über ca. 44 km in Druckleitungen aus den umliegenden Gemeinden zur Kläranlage nach Wolgast gefördert.

Abb.:Kläranlage Wolgast

Die Kläranlage in Lassan hat eine Kapazität von 2.800 Einwohnergleichwerten. Im Entsorgungsraum der Kläranlage Lassan fließt das Abwasser über ca. 5 km in Schmutzwasserfreigefälleleitungen und ca. 2,4 km Druckrohrleitungen zur Kläranlage.

Insgesamt 46 Pumpwerke fördern in den beiden Einzugsgebieten der Kläranlagen das Abwasser über die Druckrohrleitungen, aus den umliegenden Gemeinden und tief liegenden Punkten zu den Kläranlagen.

Die Abwasserbeseitigung erfolgt im Trennverfahren. Dabei werden Schmutz- und Niederschlagswasser in je einem gesonderten Kanal gesammelt und abgeleitet.

Die Aufgabe der Niederschlagswasserbeseitigung ist dem Zweckverband für Wolgast und Lassan 1998 übertragen worden. Die Niederschlagswasserbeseitigung erfolgt in Lassan über ein Kanalnetz von ca. 3,0 km und in Wolgast von ca. 39,4 km länge. Das Regenwasser wird idR in den Peenestrom eingeleitet.